Altes Wissen auf neuen Wegen...
Sagenkraut

Hinter diesem Namen verbirgt sich das Echte Eisenkraut (Verbena officinalis).

Wie viele Heilpflanzen besitzt auch diese hübsche, lilablühende Pflanze mehrere, teilweise sehr alte Bezeichnungen. Ein weiterer Name ist Druidenkraut, was auf die Verwendung durch Druiden hinweist.

Da mit dem Eisenkraut viele mythologische Geschichten verbunden sind, hat es sich Bezeichnung - Sagenkraut – sicher zu Recht verdient.

 

So sollten damit Eisenwaffen, durch seine Zugabe bei der Herstellung besondere Härte erreicht haben. Kultisch wurde es bei Zeremonien, sowohl bei unseren Vorfahren, als auch im  antiken Rom und Griechenland, verwendet. Somit besitzt es auch eine lange Tradition als Räucherkraut.

Im Mittelalter war Sagenkraut bei Beschwörungszeremonien unerlässlich.

 

Noch heute wird es zu Heilungszwecken verwandt. So besitzt es entzündungshemmende, schleimlösende und adstringierende Inhaltsstoffe, welche ihm ein breites Einsatzspektrum verleihen.

Für mich steht dieser Name stellvertretend für die vielen wunderbaren Heil- und Räucherpflanzen, die von alten Sagen und Geschichten erzählen und uns so einen Einblick in die Welt unserer Vorfahren schenken.

 

 

Copyright © 2019 Sagenkraut   / Datenschutzerklärung  /   *Impressum  / Kontakt  /  Sicherheitshinweis