Altes Wissen auf neuen Wegen...
Mein Anliegen

„ Die Beschäftigung mit der Natur ist jetzt modern...“

 

Diese Aussage, die ich von jemanden hörte, spiegelt das heutige Empfinden der Menschen gegenüber unserer Natur sehr gut wider.

Modern bedeutet: Dem neuesten Stand entsprechend oder auch neuzeitlich.

Wenn man sich jedoch die Lebensweise unserer Vorfahren vor Augen führt, ist die Beschäftigung mit der Natur, alles andere als modern, sondern uralt.

Wirft man einen Blick auf die Entwicklungsgeschichte des Menschen, so weiß man, dass wir aus der Natur entstanden sind.

 

Der sich immer weiter entwickelnde Mensch richtete sein Dasein ganz nach ihren Gesetzmäßigkeiten. Sie schenkte ihm Nahrung und alle anderen Dingen, die für sein Überleben von Wichtigkeit war. So lebten unsere Vorfahren über viele Jahrtausende in tiefer Verbundenheit zur Natur, verehrten und achteten sie.

 

Dies hat das Wesen des Menschen in seinem tiefsten Inneren geprägt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erst in den letzten Jahrhunderten entwickelte sich jedoch eine starke Entfremdung und dies in ungeheurem Tempo. Die fortschreitende technologische, wirtschaftliche und globale Entwicklung hat uns einen überheblichen Blick auf unsere Natur werfen lassen und letztendlich unsere Verbindung zu ihr getrennt.

 

Doch das Fehlen dieser Verbindung ist nicht ohne Auswirkung. Der Mangel an diesem Teil unseres Wesens wirkt sich auf unsere seelische und dies letztendlich auch auf unsere körperliche Verfassung aus.

In den letzten Jahren gibt es eine steigende Anzahl von Bewegungen, die diesen Zusammenhang erkannt haben. Um dies zu untermauern werden wissenschaftliche Belege erstellt, die für den von seinen Wurzeln entfremdete, modern denkende Mensch als Bestätigung vonnöten sind.

 

Doch gibt es wunderbare Möglichkeiten sich wieder mit der Natur zu verbinden:

 

Schon das bloße Bewusstmachen, welchen Platz wir in der Natur einnehmen, ist ein Schritt in die richtige Richtung, um ihr wieder mit Dankbarkeit und Respekt zu begegnen.

Lassen wir das alte Wissen unserer Vorfahren wieder lebendig werden.

Lernen wir wieder den Wechsel der Jahreszeiten bewusst wahrzunehmen und mit kleinen Ritualen unser Leben zu bereichern.

 

Lassen wir die uralte Tradition des Räucherns wieder aufleben und ein Begleiter in unserem Alltag sein.

Geben wir den Geheimnissen der Pflanzenwelt, ihren Sagen und Geschichten und ihrer beeindruckenden Heilwirkung wieder die Möglichkeit uns zu verzaubern.

 

Gehen wir wieder die alten Wege......

 

 

Startseite   Altes Wissen     Räuchern     MeinE AngebotE     Aktuelles

Copyright © 2019 Sagenkraut   / Datenschutzerklärung  /   *Impressum  / Kontakt  /  Sicherheitshinweis