Altes Wissen auf neuen Wegen...

Der Frühling ist da!

 

Im Mai entfaltet sich die Natur in ihrer ganzen Fülle und Pracht. Alles blüht und grünt um uns herum. Wir sind umgeben von bunten Farben und Blütendüften, die Sonne scheint, Vögel zwitschern und Insekten summen. Kein Wunder, dass in diesem ‚Wonnemonat‘ Mensch und Tier gerne Hochzeit feiern.

Die Kelten feierten am 5. Vollmond nach Wintersonnenwende das Fest Beltane und damit den Beginn des Sommers. In ihrer Welt hielt der Sonnengott Belenos mit der Blumengöttin, der Tochter der Erdmutter, Hochzeit. Es war ein Fruchtbarkeitsfest und wurde vermutlich ausschweifend mit Freudenfeuern und berauschenden Getränken gefeiert.

Im Mittelalter wurde daraus die Walburgisnacht, in der die Hexen ihren Hexensabbat abhielten. Walburga war eine Äbtissin, die im 8. Jahrhundert aufgrund ihrer Taten und ihrer Missionsarbeit heiliggesprochen wurde.

Noch heute erinnern unsere Maibräuche an Riten vergangener Zeit, wie das Aufstellen des Maibaumes, Maifeuer und der unvergleichliche Genuss einer wunderbaren Waldmeisterbowle.

 

 

 

 

 

 

Termine 2019

Einführungskurs

27. Juli

05. Oktober

16. November

 

 

Beginn:  19 Uhr

 

 

Jahreszeitliche Räucherabende

 

22. Juni  Sommersonnenwende

  Fülle und Wendepunkt

 

21. September

Herbst- Tagundnachtgleiche / Erntedank

Gleichgewicht und Dankbarkeit

 

02. November

Samhain / Allerheiligen

Abschied und Ahnen

 

28. Dezember

Wintersonnenwende / Rauhnächte

Innenschau, geweihte Nächte

 

 

 

Beginn:  19 Uhr

 

 

Kräuterführungen

 

01. Juni

06. Juli

10. August

31. August

 

 

 

Beginn:  15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2019 Sagenkraut   /   Datenschutzerklärung  /   *Impressum  / Kontakt  /  Sicherheitshinweis